Von Herzen geben...

TelefonSeelsorge braucht Unterstützung

Wissen Sie, wie es sich anfühlt, wenn jemand für Sie da ist und Zeit für Sie hat?

Mit dem Herzen hören ist das Motto der TelefonSeelsorge Ostwestfalen.

Fast 50 Anrufe gehen hier jeden Tag und jede Nacht ein und treffen auf qualifiziert ausgebildete ehrenamtlich tätige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Beratung ist für Anrufer/Innen kostenlos.

Der Förderverein Telefonseelsorge Ostwestfalen e.V. hält die Arbeit der TSOW für wichtig und notwendig. Er unterstützt sie bei

  • Projekten, die den Erhalt und die Qualität der TelefonSeelsorge sichern
  • der Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Maßnahmen, die den Zusammenhalt der Mitarbeiterschaft stärken
  • der Öffentlichkeitsarbeit

Dabei ist der Verein den Grundsätzen der TelefonSeelsorgearbeit verbunden wie sie in den Leitlinien

  • der evangelischen Konferenz für Telefonseelsorge
  • der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft Beratung der Deutschen Bischofskonferenz
  • des internationalen Verbandes der TelefonSeelsorge (IFOTES)

niedergelegt sind

Die Anonymität der Anruferinnen und Anrufer sowie der Mitarbeiter/Innen darf durch die Arbeit des Vereins nicht gefährdet werden.

Einen Flyer finden Sie hier.