„Eine gute Verbindung“

Gottesdienst im Kirchenkreis Minden von und mit der TelefonSeelsorge Ostwestfalen

Die TelefonSeelsorge Ostwestfalen ist ein Beratungs- und Seelsorgeangebot des Kirchenkreisverbandes Herford, Lübbecke, Minden und Vlotho für Menschen in Lebenskrisen und belastenden Situationen. Für die Institution ist es auch wichtig, mit den Gemeinden und den Menschen vor Ort gut im Kontakt zu sein. Um das zu erreichen werden verschiedene Möglichkeiten genutzt. In größeren Abständen ist das auch immer mal wieder ein Gottesdienst.

So hat sich eine Gruppe Ehrenamtlicher und Hauptamtlicher in der TelefonSeelsorge Ostwestfalen zusammengesetzt und einen Gottesdienst erarbeitet, der in allen die Arbeit tragenden Kirchenkreisen und der Landeskirche Schaumburg-Lippe gehalten wird.

Ausgangspunkt der inhaltlichen Erarbeitung war dabei das Logo der TelefonSeelsorge, das seit 1997 einheitlich in Deutschland verwendet wird. Dieses Logo zeigt zwei stilisierte Bögen in den Farben gelb und violett. Diese Bögen gehen zurück auf das Symbol des Regenbogens, der die Grundidee für ein gemeinsames Logo war. Der Regenbogen als biblisches Bild für den Bund Gottes mit den Menschen und der Welt. Unter diesem Bündnis sehen sich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TelefonSeelsorge.

Dazu einen Gottesdienst zu erarbeiten war eine lebendige und spannende Erfahrung!

Die Gruppe hat dem Gottesdienst die Überschrift „Eine gute Verbindung“ gegeben, was in vielfacher Weise für die TelefonSeelsorge, aber vermutlich auch für Sie als Gottesdienstbesucher, von Bedeutung ist. Konkrete Deutungsideen können Sie am 8.10.2017 ab 10.00 Uhr in der St. Jakobus Kirche in Häverstädt erleben.

Beim anschließenden Kirchcafé ist dann auch Gelegenheit zu Gespräch und Kontakt mit Mitarbeitenden der TSOW. Wir freuen uns auf Sie!

Sonntag 8.10.2017, 10.00 Uhr

in der St. Jakobus Kirche, Menzelstr. 1

Mitwirkende: Mitarbeitende der TelefonSeelsorge Ostwestfalen
Musikalische Gestaltung: Stefan Nowak und andere

Foto: © Uwe Rosner